Sehenswertes in Osnabrück

während wir ihr Verdeck oder Innenausstattung erneuern haben sie viele Möglichkeiten ihre zeit in Osnabrück sinnvoll zu nutzen:

Die Innenstadt von Osnabrück

Die Innenstadt besteht aus der mittelalterlichen Altstadt und aus der mittelalterlichen Neustadt, welche 1306 zu einer Stadt vereinigt wurden. Die Altstadt entstand um die drei mittelalterlichen Stadtkirchen, die zunächst in der Umgebung eigene „Burgen“ bildeten: um die evangelisch-lutherische Kirche St. Marien, die evangelisch-lutherische Kirche St. Katharinen und den Dom St. Peter als Bischofskirche. Die Neustadt entstand um die Kirche St. Johann.

Ferner zählen die Gymnasialkirche und die Herz-Jesu-Kirche zur heutigen Innenstadt. Dort befindet sich das ehemalige fürstbischöfliche Schloss Osnabrück, heute Sitz der Universität Osnabrück. Der Stadtteil ist das wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Hier sind insbesondere der Einzelhandel mit der weitläufigen Fußgängerzone von Bedeutung. Auch Dienstleistungsunternehmen wie die Gastronomie und Hotellerie, öffentliche Verwaltungen und Bildungseinrichtungen sind in der Innenstadt ansässig.



Das Nettebad Osnabrück

Das Nettebad in Osnabrück ist eine große Bade- und Wellnesseinrichtung.

Es umfasst einen Großen Außenbereich, der natürlich nur im Sommer geöffnet ist. Außerdem gibt es einen Großen Wellnessbereich, ein großes Sportbecken mit 50m Bahnen und ein Spaßbad mit drei großen Rutschen. es gibt auch eine Strömungsschwimmbahn, mehrere Whirlpools zum entspannen, eine kleine Gastronomie und ein abgetrenntes Becken für Kurse.

Zum Nettebad

Die Elektro-Kartbahn am Nettebad

Auf der Indoor-E-Kartbahn am Nettebad können Sie beschleunigten Nervenkitzel erleben. Überzeugen Sie sich selbst von dem grünen Rennfeeling!

Zur Homepage

Das Automuseum Osnabrück-Melle

Hinter der Fassade einer denkmalgeschützten Fabrik können Sie die Geschichte des Automobils auf ungewöhnliche Weise entdecken: Das Automuseum Melle präsentiert auf drei Etage über 200 Fahrzeuge aus aus verschiedenen Epochen des Automobilbaus.

Das Besonderes unseres Museums ist jedoch das Konzept: Alle unsere Exponate sind fahrbereit und werden auch noch regelmäßig genutzt. Das macht unsere Ausstellung so lebendig, dass Sie bei jedem Besuch etwas neues entdecken können.

Besuchen Sie uns und erleben die Geschichte des Automobils in der Garage der Erinnerungen.

Zum Automuseum

Varusschlacht im Osnabrücker Land

Museum und Park Kalkriese

Die Varusschlacht in Kalkriese ist eine der bedeutendsten Schlachten der Antike um Christi Geburt überhaupt.

Im Jahre 9 nach Christus erlitten drei römische Legionen ihre Hilfstruppen und Tross eine vernichtende Niederlage.

In der Schlacht wurde ein achtel des gesamten römischen Heeres vernichtet. Dies führte da zu das, dass Römische Reich seine Bemühungen, das Gebiet zu einer römischen Provinz zu machen, auf gab.

In der Fundregion Kalkriese werden seit 1980 Ausgrabungen gemacht und es werden Zahlreiche Fundstücke im Museum ausgestellt.

Zur Homepage

Der Zoo Osnabrück

Der Zoo Osnabrück liegt im Süden Osnabrücks an den Hängen des Schölerbergs. Er wurde 1935 als „Heimattiergarten“ gegründet und im Sommer 1936 eröffnet.

Auf 23,5 Hektar Fläche [2] sind über 2000 Tiere aus etwa 300 Tierarten zu sehen.[3] Von Tapiren bis hin zu Sandkatzen, Präriehunden und Amurtiger leben im Zoo Osnabrück sehr unterschiedliche und viele außergewöhnliche Tiere.
Der Zoo hat einen Schwerpunkt auf Afrika gelegt: In drei Afrika-Anlagen (Tal der grauen RiesenSamburuTakamanda) leben tierische Vertreter dieses Kontinents. Neben den Afrika-Anlagen gibt es im Zoo noch ein Aquarium, das Südamerikahaus und den Unterirdischen Zoo. Das Zooareal ist in einen Buchenwald eingebettet.

Eine besondere Attraktion ist der Unterirdische Zoo. Hier sind Nacktmulle, Präriehunde und viele andere Erdbewohner zu beobachten. Neben dem Unterirdischen Zoo gibt es unter Anderem einen Wolfswald, ein Südamerika-Areal und seit Juni 2010 eine afrikanische Savannenlandschaft namens Takamanda.

Zum Zoo Osnabrück

Alfsee Ferien- & Erlebnispark

Campingplatz am See im schönen Osnabrücker Land

Entdecken Sie Ihr Urlaubserlebnis im Osnabrücker Land. Nach einem Adrenalinkick beim Wasserski- oder Kartfahren, entspannen Sie sagenhaft im Alfen-Saunaland – der germanischen Wellness-Welt am Alfsee, am Badesee mit Sandstrand oder bei einem Spaziergang im Naturschutzgebiet. Langeweile hat am Alfsee keine Chance! Besuchen Sie das Indoor-Funcenter, den Irrgarten, das Kinderautoland, die Kartbahn oder lachen Sie mit Clown Ati und seiner einzigartigen Show.

Übernachten Sie nach Herzenslust in unserem 5-Sterne-Camping-Park, im Mietwohnwagen, im 3-Sterne-Superior-Hotel, im neuen Germanenland mit seinen Mobilheimen oder in Ferienappartements.


Zur Homepage

Der Rubbenbruchsee

Durch die naturnahe Gestaltung in unmittelbarer Nähe zum Stadtgebiet ist der Rubbenbruchsee besonders in den Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel. Der See ist von einem 3,2 Kilometer langen Fußweg mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten umgeben, was ihn für Jogger und Radfahrer interessant macht. Teile des Rundweges werden für den jährlich stattfindenden Silvesterlauf Osnabrück genutzt.

Der nördliche Teil des Gewässers kann durch mietbare Tretboote erkundet werden. Im Norden des Sees befinden sich Gastronomie mit Parkmöglichkeiten und ein Minigolf-Platz, während im südlichen Teil die Landschaft vor allem durch Naturwiesen geprägt ist. Hier gibt es einen Kinderspielplatz und Grillmöglichkeiten. Am Westufer des Sees ist es gestattet zu angeln. Das Baden ist aus Gründen des Naturschutzes im ganzen See verboten, hierfür steht der einige Kilometer entfernte Attersee zur Verfügung.

Zum Rubbenbruchsee

Frank und seine Freunde Kinder Spielarena

Im Indoorspielplatz Zappelphilipp Fun-Center in Georgsmarienhütte kommen nicht nur Zappelphilippe auf ihre Kosten. Die vielen Attraktionen animieren die Kinder zum Spielen und Entdecken. Beim Klettern, Rutschen, Springen und Toben leben die Kinder ihren Bewegungsdrang aus und genießen den Spaß am Sport.

Mutige Kletterer wagen sich auf die Höhen des Riesen-Leuchtturm und genießen danach die Aussicht über die große Halle. Viel Spaß bereiten den Kindern auch der große Wabbelberg und die Trampolinanlage, aber auch Nemos Maul steht zur Erkundung durch die Kinder offen. Natürlich darf auch ein großes Spielmodul über mehrere Ebenen nicht fehlen.

Die Rennfahrer von Morgen beweisen ihre Fahrkünste auf der Rennbahn im Zappelphilipp Fun-Center. Zahlreiche Kleinfahrzeuge laden zu einer rasanten Fahrt durch die Halle ein. Für Mannschaftssportarten wie Fuß- oder Basketball steht für die Kinder im Indoorspielplatz ein Soccerfeld bereit. Ruhiger geht es dann beim Billard oder Airhockey zu.

Zur Homepage